3. Teil der Hamburg-Entdeckungsreise

Die Klasse 4a auf dem Michel, in der Hafencity und am Strand

Erneut erkundeten wir einen kleinen Teil Hamburgs. Unsere erste Station war die St. Michaelis Kirche, eine der fünf Hauptkirchen und Wahrzeichen der Stadt. Nachdem wir den herrlichen Innenraum bestaunt haben, stiegen wir die 453 Stufen hinauf auf die Aussichtsplattform. Von dort hatten wir einen tollen Blick über den Hafen, die Hafencity mit der Elbphilharmonie, die Alster, und Planten un Blomen. Entspannt hüpften wir die Stufen wieder hinunter. Auf dem Kirchenvorplatz hörten wir Orgelmusik aus der Kirche erklingen – daraufhin suchten wir uns einen Platz mit Blick auf die Orgel und lauschten der Musik. Anschließend spazierten wir zum Hafen, passierten die Elbphilharmonie und gingen weiter bis zum Unilever Haus. Dort gab es ein Eis. Mit dem Schiff ging es zurück bis zu den Landungsbrücken und von dort weiter bis Övelgönne. Hier machten wir eine lange Spielpause am Strand – es war großartig. Innerhalb von Minuten waren die meisten von uns nass. Gut, dass es so heiß war! Fast pünktlich um 16 Uhr kamen wir wieder in der Schule an- es war fast wie eine kleine Klassenreise!