Die 3a im Miniaturwunderland

Am 19. Januar hat sich die Klasse 3a auf den Weg zum „Miniatur Wunderland“ gemacht. Mit Bus und Bahn ging es bis zum Baumwall. Dort entdeckten wir im Hafen die „Cap San Diego“, die fast fertiggestellte Elbphilharmonie, den Michel, die Speicherstadt und das Musicalhaus vom „König der Löwen“. Diese Sehenswürdigkeiten und noch viele weitere entdeckten die Kinder dann im Miniaturformat in der Ausstellung. Mit großer Freude und Neugierde wurden die kleinen Details in den verschiedenen Ländern betrachtet. Besonders aufregend wurde es, als es dunkel wurde und viele kleine Lampen die Miniaturwelt erleuchteten. In der Schweiz erhielt jedes Kind eine kleine Tafel Schokolade aus der Schokoladenfabrik und am Flughafen startete neben vielen Flugzeugen auch eine Biene. Die Zeit verging rasend schnell und nach einem gemeinsamen Frühstück ging es glücklich und mit vielen neuen Eindrücken zurück zur Schule.